Einladung zum Vortreffen per E-Mail

Die Einladungen zum Vortreffen gehen in diesen Tagen per E-Mail raus.

Was ist das Vortreffen?

Beim Vortreffen gibt es Infos für erfahrene und neue Helfer. Jeder kann sich hier auf die Helferlisten eintragen, eine Kuchenspende anmelden und auch schon die Verkaufslisten mitnehmen. Das Vortreffen ist für die Helfer nicht verpflichtetend. Wir freuen uns weiterhin über jede helfende Hand. Es macht die Basarorganisation nur sehr viel leichter, wenn viele wissen, was es neues gibt und worauf wir achten müssen. Das Vortreffen dauert etwa 30 Minuten. Danach werden die Verkaufslisten ausgegeben.

Das Vortreffen findet statt am:

Freitag, 25. September 2020, 19.30 Uhr, in der Evangelischen Kirche Burscheid (Am Markt). Dort wird auch das Hygiene-Konzept vorgestellt. Bitte bring einen eigenen Stift und einen Mundschutz mit.
 
 
Du kannst dich auch per E-Mail als Helferin anmelden: rundumskind.hilgen@t-online.de

Verkaufslisten vom Frühling

Die Verkaufslisten vom Frühling können wieder für den Herbst genutzt werden – wenn es einen Basar gibt. Für die Organisation ist es wichtig, zu wissen, welche Listen das sind. Schreibt bitte eine E-Mail an rundumskind.hilgen@t-online.de, wenn ihr im Frühling schon als Verkäuferin Listen bekommen habt.

  • „Ja, ich habe meine Listen noch und will sie wieder benutzen.“
  • „Ja, ich habe meine Listen noch und will sie nicht benutzen. Ich werfe sie diese Woche in einen Briefkasten der Kirchengemende.“
  • „Nein, ich habe meine Listen nicht mehr. Sie sind vernichtet. Ich brauche neue Listen und Etiketten.“
  • „Nein, ich habe meine Listen nicht mehr. Sie sind vernichtet. Ich möchte im Herbst nicht verkaufen.“

 

Bitte schreibt keine E-Mail, wenn ihr im Frühling keine Listen bekommen habt. Sollten Verkäuferinnen zurücktreten, wird es eine Listenausgabe geben. Der Termin und die Modalitäten stehen noch nicht fest. Es ist nicht möglich, Listen jetzt per E-Mail zu reservieren. Solche E-Mails werden gelöscht und nicht beantwortet, weil sie die Basar-Organisaiton unnötig aufwändig machen.

Dank aus dem Presbyterium

Pfarrer Matthias Pausch hat gestern im Namen des Presbyteriums allen Basarhelfern seinen Dank für ihre Arbeit ausgesprochen. Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Jugendarbeit, sagte er.

Diesen Dank möchte ich euch gerne weitergeben. In diesem Sinne entsteht nun eine neues Konzept, das den Gesundheitsschutz während der Corona-Pandemie besonders berücksichtigt. Fragen dazu schreibt ihr bitte per E-Mail: rundumskind.hilgen@t-online.de.

Ein Konzept für den Herbstbasar wird erstellt. Es berücksichtigt die besonderen Anforderungen an den Gesundheitsschutz.

Verkaufslisten bitte aufbewahren!

Seit der Absage des Frühlingsbasars steht auch die Frage nach den Verkaufslisten offen. Können Verkäuferinnen die Verkaufslisten vom Frühjahrsbasar weiter nutzen?

Um diese Frage zu beantworten, ist es für die Basar-Organisation wichtig zu wissen, wie viele Verkaufslisten vom Frühlingsbasar 2020 samt Etiketten noch existieren und im Herbst genutzt werden sollen. Wer also noch welche hat: Bitte werft sie nicht weg.

Nach den Sommerferien werden alle Verkäuferinnen kontaktiert. Wenn dann klar ist, dass noch eine ausreichende Menge an Etiketten vorhanden ist und genutzt werden wird, dann werden keine/wenig neue Listen gedruckt.

Corona Virus

Herbstbasar 2020

Inzwischen sind die Corona-Schutzauflagen etwas gelockert worden, sodass sich abzeichnet, dass der Basar rund ums Kind im Oktober vielleicht stattfinden kann. An Hygieneauflagen haben wir uns inzwischen ja alle gewöhnt. Welche es im Oktober geben wird, ist noch unklar.

Der ursprünglich geplante Termin liegt am Ende der Herbstferien. Was sagt ihr dazu? Würdet ihr als Helferinnen dabei sein? Habt ihr schon andere Pläne? Was ist euch wichtig? Schreibt an rundumskind.hilgen@t-online.de.